Bundesverfassungsgericht veröffentlicht Jahresbericht 2021

Das BVerfG hat den Jahresbericht 2021 herausgegeben. Der neue Jahresbericht steht im Zeichen des 70-jährigen Bestehens des Gerichts.

Neben der Darstellung der Jubiläumsveranstaltungen und einem Beitrag zum Festakt des Präsidentenwechsels bietet der Jahresbericht Einblicke in die Historie des Gerichts durch Impressionen von damals und heute. Außerdem finden sich im neuen Format aktualisierte Texte über die Arbeit und Aufgaben des Gerichts, die Richterinnen und Richter und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - jeweils mit historischen Informationen aus den letzten 70 Jahren.

Die Einbettung des BVerfG in die internationale Rechtsordnung und die weltweite Gemeinschaft der Verfassungsgerichte werden erläutert. Hierbei stellt der Bericht auch die - überwiegend digital abgehaltenen - nationalen und internationalen Treffen zum fachlichen Austausch sowie weitere Veranstaltungen des Jahres 2021 vor. Es sind zudem einige bedeutsame Entscheidungen des vergangenen Jahres komprimiert dargestellt und die Statistiken zu den Verfahrenszahlen grafisch aufbereitet. Der Jahresbericht schließt mit einer Vorausschau auf einige Verfahren, über die das BVerfG voraussichtlich 2022 entscheiden wird.



Verlag Dr. Otto Schmidt vom 01.03.2022 10:46
Quelle: BVerfG PM Nr. 14 vom 23.2.2022

zurück zur vorherigen Seite