Das Berliner "Beschleunigte Familienverfahren" erhält Auszeichnung im Rahmen des Europäischen Justizpreises

Der Europarat hat bei der Verleihung des Crystal Scales of Justice-Preises in Aveiro, Portugal, jetzt das Projekt des "Beschleunigten Familienverfahrens" mit einer lobenden Erwähnung hervorgehoben. Mit diesem interdisziplinären Projekt der Berliner Familiengerichte und der Rechtsanwaltskammer Berlin werden seit 2007 im Interesse der Trennungskinder Familiengerichtsverfahren beschleunigt und entschärft.

Sieben Jahre nach Beginn des Projektes erlernen laut Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz die meisten Konfliktparteien durch Mediation und Beratung, die Angelegenheiten ihrer Kinder gemeinsam zu lösen, so dass es darüber dann keiner streitigen gerichtlichen Entscheidung mehr bedarf. Das "Beschleunigte Familienverfahren" sei ein gutes Beispiel für sinnvolle Zusammenarbeit, um Betroffenen wirklich zu helfen, heißt es in der Mitteilung der Rechtsanwaltskammer.

Der Crystal Scales of Justice-Preis wird vom Europarat für innovative Initiativen zur Verbesserung der Justizverfahren verliehen. Den diesjährigen Preis erhielten die spanischen Rechtsanwaltskammern für das Projekt einer Online-Rechtshilfe für Bürger.

Verlag Dr. Otto Schmidt vom 24.10.2014 14:28
Quelle: Rechtsanwaltskammer Berlin PM vom 17.10.2014

zurück zur vorherigen Seite